Meine Tiere

Das ist unser Willy, er ist seit 2001 bei uns. Er kommt von einer spanischen Tötungsstation. Er gibt keinen Tag an dem er nicht unser Leben bereichert. Er bringt uns zum lachen und läßt unsere Herzen mit seiner Wärme überfließen. Willy ist mein allerbester Freund und mein Lehrer in Sachen Tierkommunikation und Hundemassage. Das Vertrauen und die Liebe, die ich ihm entgegenbringe, ist einfach grenzenlos.

 

 

 

Nun kommt unsere Billy (auch sie hatte den Namen schon vorher, ist aber praktisch, wenn ich Billy, oder Willy rufe - kommen Beide :o) )

Billy ist noch nicht so lange bei uns. Aber uns verbindet eine ganz tiefe Liebe, sie fügt sich ein in unsere Familie, als wenn sie schon immer zu uns gehört hätte. Billy wird im Oktober 12 Jahre alt und wir wünschen uns, daß sie uns noch einige Jährchen erhalten bleibt. Von ihrer Geduld, Weiheit und Güte könnte sich so mancher Mensch ein Scheibchen abschneiden. Ich lerne gerne von ihr und es ist eine Freude für mich, daß sie sich bei uns so wohl fühlt.

Billy ist am 09.11.2006 in meinen Armen, mit 13 Jahren gestorben. Für Billy

 

Und hier kommen nun Schröder und Wendy. Wendy ist die schwarze Häsin, wir haben sie aus dem Düsseldorfer Tierheim und sie ist nun schon fast 5 jahre bei uns, die alte Dame. Selten habe ich ein Kaninchen kennengelernt, das über soviel Persönlichkeit verfügt. Ganz klar, ist sie hier der Boss.

Schröder kommt aus dem Zoo-Geschäft und hatte wirklich keinen einfachen Start. Er war als Baby fast nur krank, was nun zur Folge hat, daß er auf menschliche Hände, sehr ängstlich reagiert. Mehrere Male war er in der Düsseldorfer Tierklinik und rang um sein Leben. Aber nun hat er es geschafft, liebt seine Wendy und fast langsam wieder vertrauen. Wendy ist im Januar 2006 in den Händen meines Mannes an Altersschwäche gestorben.

Schröder hat sich von ihrem Tod nicht wieder erholt sein Lebenswille ist erloschen und er folgte Wendy im Januar 2007.

 

 

 

Hier kommt nun die Königin des Hauses, unsere Luna. Sie kommt aus dem Tierheim Dormagen. Und es war Liebe auf den ersten Blick. Ganz deutlich zeigt sie, was sie will und was nicht. Besonders die Hunde müssen nach ihrer Nase tanzen :o)

Aber wenn sie sich dann entscheidet, daß man ihr nah kommen darf, läuft das Herz bald über von ihrer Sanftheit und Zartheit. Sie gehört zu uns und wir möchten sie keinen Tag mehr missen.

 

 

 

 

Und nun kommt unser Jako, ein Timneh.Graupapagei.

Er wurde abgegeben, weil sich niemand mehr um ihn kümmern konnte. Er ist ca. 10 Jahre alt und sieht im Moment noch ein wenig zerrupft aus. Aber so langsam lebt er sich ein und wir sind gerade dabei, uns zu verlieben. Jako ist ein richtiger kleiner Gockel und liebt es, wenn man ihn schön findet.

Es ist ziemlich schwer Papageien, die so lange alleine Leben zu vergesellschaften, aber ich denke, wenn er sich hier richtig zu Hause fühlt, werden wir es versuchen. (war wohl nichts, mit Zoo komplett :o))

Jacko, als er zu uns kam. Etwas zerrupft.

 

Jacko, heute.... wunderschön !

 

 

Seit Dezember 2006 ist unsere Beauty bei uns.

         

 

Und sei Januar 2008 ist auch unser Merlin fester Bestandteil unseres Rudels

 

 

 

Und damit nicht genug wird auch Fiona, endlich zu uns gehören.

 

 

 

 

 

zuletzt aktuallisiert am 25.11.2008

copyright Manuela Meschede 2004-2010

 

 

 


powered by Beepworld